Warnsignale, dass du in einer toxischen Beziehung sein könntest

Warnsignale, oder sogenannte "red flags", sind eigentlich schon früh in einer Beziehung sichtbar. Leider ist es extrem einfach, diese zu ignorieren wenn man frisch verliebt ist und den Partner nur durch eine rosarote Brille sieht. Nach einiger Zeit können diese Signale aber zu richtigen Problemen werden und man fühlt sich dann fast naiv und dumm, dass man die Anzeichen ignoriert hat. Der YouTube Kanal "Charisma on Command" hat zu diesem Thema solche "red flags" aufgelistet, auf die man sich in einer neuen Beziehung achten sollte.

Ein erstes Warnsignal ist, dass der Partner sein "Image" priorisiert und auch keine Probleme hat, dafür zu lügen. Dies kann in alle möglichen Formen auftreten: Vielleicht präsentiert sich der andere in einer Art und Weise, nur um dich du beeindrucken, doch eigentlich ist dies nicht authentisch. Zum Beispiel macht dir dein Freund vor, dass er ein extremer Familienmensch ist und auch unbedingt mit dir eine Familie gründen will, dabei siehst du aber, dass sein Verhalten diesem Bild nicht widerspiegelt. Wenn dir also jemand etwas über ihn erzählt, seine Taten und Verhaltensmuster aber komplett dagegen sprechen, ist dies wichtig zu notieren. Denn wenn es für deinen Partner so einfach ist über die "basics" zu lügen, wer weiss dann was er dir sonst noch so vorgaukelt. 

Das Problemverhalten das wir oben beschrieben haben führt zu einem weiteren Warnsignal, auf das du dich achten solltest: Wenn dein/e Freund/in dir etwas sagt, sich dann aber anders verhält. So zeigt Charisma on Command auf, wie toxische Partner extrem oft zu Sätzen wie "ich liebe dich" oder "du bist das Wichtigste in meinem Leben" greifen. Jedoch wirst du trotzdem immer wieder verletzt oder als zweite Wahl behandelt, was nie ein gutes Gefühl ist. Hier ist es wichtig zu sehen, dass es einfach ist, liebe Worte zu sagen. Diese Worte müssen aber mit dem richtigen Verhalten auftreten. Wenn du ständig nur leere Versprechen oder Worte hörst, ist dies schon ein ziemlich grosses Warnsignal. 

Was viele auch mal gerne ignorieren ist, wenn deine Familie oder Freunde diese Beziehung nicht wirklich unterstützen oder dich von der anderen Person warnen. Weil man am Anfang so verliebt ist, sieht man die schlechten Seiten des Partners nicht wirklich. Personen die nicht in der Beziehung beteiligt sind können im Gegensatz zu dir eine etwas objektivere Perspektive einnehmen. Zum Beispiel wird deine Mutter problematisches Verhalten viel einfach heraus spüren als vielleicht du selbst, da du momentan immer noch auf Wolke sieben bist. Hör also auf deine engsten Freunde und Familie, wenn sie dir Probleme aufzeigen, anstatt auf Defensive zu gehen. Sie wollen ja schliesslich nur das beste für dich. 

Als nächstes solltest du etwas skeptisch sein, wenn dein Partner versucht, dich von deinen Freunden oder von deiner Familie zu distanzieren. Am Anfang kann es schwierig sein, dies zu realisieren. Vielleicht wird die andere Person wütend, wenn du nicht genug Zeit mit ihr verbringst, oder sie versucht absichtlich, einen Streit zwischen dir und deinen anderen Geliebten zu kreieren. Was immer es sein mag, diese Taktik führt dazu, dass du noch abhängiger von deinem Partner wirst und vielleicht nur noch ihn in deinem Leben hast. Jetzt wird es schwieriger, die Beziehung zu beenden, wenn er deine ganze Welt ist. 

Das waren also ein paar Warnsignale, die eine toxische Beziehung vorhersagen könnten. Es ist immer einfacher gesagt als getan, sich auf solche Sachen zu achten, aber schlussendlich haben wir meistens schon ein Bauchgefühl, wenn etwas nicht ganz stimmt.  Wenn du also schon etwas früher in der Beziehung diese Probleme ansprichst, kann dies ja nur helfen. 

-th

Hinterlass bitte einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen