Beziehungs-Tipps von Barack Obama: Drei Fragen, die du dir stellen solltest.

Bei Michelle und Barack Obama sind sich fast alle einig: Sie sind #couplegoals. Schon wenn man sie bei einem öffentlichen Auftritt sieht, ihre Körpersprache alleine drückt eine tiefe Liebe und Zärtlichkeit aus. Nebenbei fehlt es ihnen nie an gegenseitigen Komplimenten oder an herzerwärmenden Anekdoten ihrer Liebesgeschichte. Dazu sind sie auch schon über 25 Jahre verheiratet. Was ihre Beziehung aber so erstrebenswert macht ist, dass sie sehr ehrlich über sich als Paar sprechen. So kann sich jeder gewisse Aspekte abschauen, um auch seine Beziehung zu stärken. INSIDER hat sich mit diesem Thema befasst und folgendes notiert:

Dan Pfeiffer, der ehemalige Kommunikationsdirektor von Barack Obama, hat in seinem Buch 'Yes We (Still) Can' aus erster Hand Ratschläge von Obama erhalten, als sich Pfeiffer selbst die nächsten Schritte mit seiner Freundin überlegte. Obama hat dabei drei Fragen hervorgehoben, die man sich stellen sollte, bevor man mit seinem Partner eine ernste Zukunft plant: 

1. Findest du diese Person interessant? 
Obama erklärt hier, dass du noch sehr viel Zeit mit deinem Partner verbringen wirst, wenn nicht am meisten. Deshalb ist es hier extrem wichtig, dass du wirklich Interesse und Neugier daran spürst, was die andere Person zu sagen hat.   

2. Bring dich dein Partner zum lachen? 
Diese Frage spricht für sich selbst. Humor ist ein sehr wichtiger Aspekt der Beziehung, und wo ist denn der Spass daran, wenn ihr nicht in guten wie auch in schlechten Zeiten zusammen lachen könnt. 

3. Falls ihr einmal Kinder wollt, kannst du dir vorstellen, dass dein Partner ein guter Vater/ eine gute Mutter sein könnte? 
Das ist eine ziemlich ernste Frage, aber wenn ihr eine Zukunft planen wollt, ist es trotzdem wichtig. Für eine Antwort werden wahrscheinlich viele andere Fragen aufkommen, so zum Beispiel ob der Partner zuverlässig oder hilfsbereit ist. Das gibt dir so eine gute Idee, ob ihr an einander glaubt. 

Wenn ihr an dem Punkt seid, wo es mit der Beziehung ernst wird, kann es also nicht schaden, sich gewisse Sachen gut zu überlegen und sich Zeit zu nehmen, diese Fragen durchzugehen. So kann man für sich selber einschätzen, ob man wirklich bereit ist, den nächsten Schritt zu gehen. Den ganzen INSIDER Artikel gibt es hier unter: https://www.insider.com/barack-obama-relationship-advice-2018-7

-th

Hinterlass bitte einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen